Canon Farben mit Sony Kameras – Lightroom Preset

Canon Farben mit Sony Kameras

Ich möchte mich definitiv nicht den endlosen Diskussionen anschließen, ob nun Canon oder Sony bessere Kameras herstellt.

Ich habe mit Geräten beider Hersteller fotografiert und beide Systeme sind großartig und haben ihre spezifischen Stärken und Schwächen.

Obwohl ich derzeit neben meiner Leica mit einer Sony-Kamera fotografiere, gehöre ich definitiv zu den Verfechtern der wunderschönen Farben, die aus Canon-Kameras kommen.

Canon Farben mit Sony Kameras zu bekommen ist aber möglich.

Genau darum soll es in diesem Beitrag gehen.

Die wunderschönen Canon-Farben

Die schönen Organe-Töne und der etwas wärmere Canon-Farblook gefällt mir definitiv besser als die etwas steril anmutenden Farben aus den Sony-Kameras, die subjektiv eine Tendenz Richtung Gelb- und Grün-Stich haben.

Besonders ersichtlich wird dies bei Porträts, die wir uns etwas später in diesem Beitrag ansehen.

Ich habe leider keine Beispielfotos bei gleichem Licht, um euch die Unterschiede beider Kameras exakt zu zeigen. Zumindest habe ich das gleiche Motiv mit den beiden Kamera fotografiert.

Das Canon-Bild ist natürlich später am Nachmittag entstanden und das Licht ist wärmer, was den warmen Canon-Look zusätzlich verstärkt.

Der Vergleich ist somit natürlich nicht ganz fair, denn das Sony-Bild entstand in der harten Mittagssonne.

Canon Farben

Canon Farben

Canon Farben mit Sony Kameras

Sony Farben

Dennoch denke ich, ihr könnt den Unterschied in der Farbdarstellung trotzdem gut erkennen.

Gerade die Grüntöne im Gras und auch die Rot- und Organe-Töne wirken beim Canon-Bild wesentlich wärmer.

Natürlich ist der Farblook persönliche Präferenz, aber von vielen Fotografen wird der Canon-Look als angenehmer wahrgenommen, da er auch bei der Darstellung von Hauttönen bei Porträts schmeichelhafter wirkt.

In diesem Beitrag möchte ich euch zeigen, wie man Canon-Farben mit Sony-Kameras ganz einfach in Lightroom umwandeln kann.

Dazu gibt es dann am Ende des Beitrags ein Lightroom-Preset zum Download.

Canon Farben mit Sony Kameras – Ein Lightroom Preset

Das folgende Preset für Lightroom, das Canon-ähnliche Farben mit Fotos von Sony-Kameras erzeugen soll, ist durch diverse Recherchen im Netz entstanden.

Letztendlich fand ich einen sehr guten Beitrag zu diesem Thema, der als Basis des Preset dient.

Es beinhaltet Anpassungen in der Farbtemperatur und Tonungswerten, in der Dynamik und Sättigung und den orangen, grünen und gelben Farbtönen.

Ich persönlich finde die Ergebnisse durchaus gelungen, aber bitte bedenkt, dass ich ein Hobby-Fotograf bin und kein professioneller Colorist.

Hundertprozentig wird man die Farben mit einem einfachen Lightroom-Preset nicht matchen können, aber ich denke das Ergebnis ist definitiv gut.

Hier eine Anleitung, damit das „Canon Farben mit Sony Kameras“-Preset auch wirklich funktioniert:

  • Fotografiert immer in RAW, denn das Preset ändert dezent den Weißabgleich. Verlustfreie Änderungen des Weißabgleiches funktioniert nur perfekt mit RAW-Dateien!
  • Wenn der Weißabgleich in eurem RAW nicht perfekt ist, dann immer vor Anwendung des Presets korrigieren (manuell oder mit der Pipette auf eine neutrale Farbe).
  • Korrigiert ebenso die Tonwerte eures Bildes, bevor das Preset angewendet wird.
  • Das Preset wird sicher nicht auf Anhieb für jedes Foto passen, ist aber ein guter Ausgangspunkt. Weitere Änderungen würde ich aber nur an den folgenden Reglern vornehmen: Temperatur, Dynamik und Sättigung. Den Tonungsregler und alle Farbanpassungen im HSL-Panel unbedingt beibehalten, weil sie die grundlegenden Einstellungen für den Farbcharakter sind.
  • Noch ganz wichtig: Alle Fotos, die ich hier zeige, sind mit einer Sony Alpha 7 III entstanden. Ich denke das Preset ist für alle Sony Alpha-Kameras, die älter sind als die Sony Alpha 7 S III, gut anwendbar. Sony hat ab dieser Kamera die Farbdarstellung geändert und die nativen Farben sind besser. Für die Sony Alpha 7 S III und Alpha 7 C und alle späteren Kameras ist das Preset nicht mehr anwendbar.

Nun sehen wir uns ein paar Beispielbilder an, in denen die Sony-Farben in Canon-Farben umgewandelt wurden.

Das erste Bild ist das Bild von der Kirche, das wir bereits kennen.

Sony Farblook

Ausgangs-RAW aus der Sony-Kamera

Canon Farben mit Sony Kameras

Canon Farben aus einem Sony-Bild nach Anwendung des Presets

Wie bereist angeführt, kann die Farbsättigung durch das Preset zu stark sein. In diesem Bild habe ich den Dynamik- (-10)  und Sättigungsregler (-1) zurückgenommen.

Als zweites Bild ist der bekannte Ort Hallstatt, also ein Bild mit etwas weniger Grüntönen. Hier habe ich das Preset unverändert gelassen und keine Adaptierungen an den Reglern vorgenommen.

Canon Farben mit Sony Kameras Beispiel 1 2

Ausgangsbild aus der Sony Alpha 7 III

Canon Farben Sony Alpha Kamera

„Canonisiertes Bild“ nach Anwendung des Presets

Zuletzt noch zwei Porträtbilder, in denen die etwas unvorteilhaften Sony-Farben in schöne Canon-Hauttöne umwandelt werden.

Sony Hauttoene in Canon umwandeln 1

Typischer Sony-Gelbstich im Ausgangsbild

Canon Hauttöne mit Sony Kamera

Natürlicher Farbton nach dem Preset

Sony sättigt die Farben für meinen Geschmack zu viel, was gerade bei Bildern von Menschen unnatürlich wirkt.

Um einen natürlichen Hautton zu bekommen, müsst ihr nach der Anwendung des Presets den Sättigungsregler nach links verschieben (hier ein Wert von -20). Hier ist ein wenig Feingefühl gefragt.

Die hier gezeigten Fotos sind ein Versuch, wie mir persönlich die Farben ganz gut gefallen. Ist natürlich wieder Geschmacksache.

Hier noch ein weiteres Porträt mit einem etwas anderem Hautton.

Sony Hauttoene in Canon umwandeln 7

Sony Ausgangsbild

Canon Hauttöne Preset für Sony

Nach dem Preset und mit weniger Sättigung

„Canon Farben mit Sony Kameras“-Preset – Download & Installation

Hier könnt ihr das Preset downloden (Virus-geprüft):

Canon Farben mit Sony Kameras-Lightroom Preset

Installation

Preset installieren

  • File entzippen
  • In Lightroom im Entwickeln-Modul in der linken Spalte unter Benutzervorgaben rechts klicken
  • Importieren drücken und das entzippte File wählen
  • Das Preset ist kostenfrei, darf aber nicht auf anderen Webseiten angeboten werden, bitte verlinkt zu diesem Beitrag

Vielleicht wollt ihr ja ein wenig herumexperimentieren, um das Preset noch zu verbessern. Gerade bei den neuen Sony-Kameras wäre das sicher sehr hilfreich.

Lasst mir einen Kommentar mit euren Erfahrungen da, so kann ich das Preset ev. noch verbessern.

Ebenso freue ich mich, wenn ihr den Beitrag in den sozialen Medien teilt, oder verlinkt, wenn ihr das Preset hilfreich findet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.