Rub al-Khali – Impressionen aus der Wüste

Leuchten in der Wüste (2)

In der Wüste fotografieren – Rub al-Khali

Ein Ausflug in die Wüste ist immer eine Attraktion, die Ihr Euch im Urlaub nicht entgehen lassen solltet. Selbst hab ich das schon zweimal während meiner Aufenthalte in den Vereinigten Arabischen Emiraten gemacht.

Wüstentrips in die Rub al-Khali, die Wüste mit dem Namen „leeres Viertel“, die den größten Teil der Emirate durchzieht, gehören zu jedem Urlaub einfach dazu. Zurecht, denn die weitläufigen Dünen, die karge Vegetation und das ruppige Jeepfahren im Sand der größten Wüste der Welt ist einfach ein unvergesserliches Abenteuer.

Heute möchte ich Euch zeigen, was für stimmige Fotos man am späten Nachmittag und Abend in der Wüste schießen kann. Entstanden sind die Bilder mit der Sony Alpha 6000 mit dem Sony-Zeiss SEL1670 F4 ZA OSS, dem Zeiss Loxia 21 mm und der Sony DSC-RX100 Kompaktkamera.

Nachts in der Wüste

Das folgende Foto ist eines meiner Lieblingsfotos, das ich in der Rub al-Khali geschossen habe. Sieht so aus, als ob es am Tag entstanden wäre, oder? Ist es aber nicht!

Es handelt sich um eine Langzeitbelichtung in der stockdunklen Wüste. Fokussiert habe ich im Dunklen manuell auf einen der hell leuchtenden Sterne. Die Kamera war natürlich auf einem Stativ montiert.

Belichtet habe ich mit 10 Sekunden und die ISO- Empfindlichkeit auf 1600 gesetzt, damit die Sterne in der Nachbearbeitung besser herauskommen.

Langzeitbelichtung in der Wüste

Langzeitbelichtung in der Wüste  (f/2.8 – 10 s – 21 mm – ISO 1600)

Schaut cool aus, oder? Ein sehr stimmiges Foto aus der Rub al-Khali Wüste.

In der Wüste könnt Ihr bei der Motivwahl wirklich kreativ sein, denn an spannenden Motiven fehlt es hier nicht. Hier sind noch ein paar weitere Shots aus der Wüste!

Gefallen sie euch? Dann folgt mir auf Facebook!

 

Schreibe einen Kommentar