Meine Fotoausrüstung für Tibet

Fotoausrüstung für Tibet

Was nehme ich an Fotoequiment auf meine Tibetreise mit?

Schon sehr bald breche ich nach Tibet auf. Aber welche Fotoausrüstung soll ich mitnehmen? Keine so einfach Frage, mit der ich mich schon länger beschäftige. Ich hab jetzt aber eine Entscheidung getroffen.

Wird wohl die schönste und abenteuerlichste Reise, die ich jemals gemacht habe!

Lhasa, Buddhistische Klöster, Mount Everest und Mount Kailash-Umrundung, das muß alles fotografisch festgehalten werden. Da ich doch viel unterwegs bin, soll die Fotoausrüstung für Tibet allerdings kompakt und halbwegs leicht sein.

Ebenso möchte ich ein paar Videos drehen.

Für das folgende Equipment habe ich mich nun entschieden



1) Panoramakopf – Equipment für professionelle Panoramaaufnahmen
2) Sony SEL 10-18 mm – Weitwinkelobjektiv für weitläufige Landschaften und Berge
3) Sony SEL 55-210 mm – Teleobjektiv, ich habe immer eines mit, man braucht es selten, aber für das eine oder andere Foto gut zu haben
4) Cullmann Mundo – Carbonstativ, des Fotografen bester Freund
5) Schraubschlüssel – Anziehen von Schnellwechselplatten
6) Peak Design Cuff Handschlaufe – Schlaufe, damit sich die Kamera nicht verabschiedet
7) Selfie Stick – Damit es auch ein paar Urlaubsfotos und Videos von mir gibt
8) Hama Lenspen – Zum Objektiv putzen
9) MicroSD Adapter – Zum Tranferieren von GoPro Videos auf den PC
10) Hero GoPro 4 Session mit Chest Mount – Für Actionsvideos beim Trekken
11) Sony DSC RX-100 (MK I) – Die allererste Sony RX-100, war schon auf 100 Bergtouren mit und muß natürlich auch mit nach Tibet
12) Ersatzakkus für die Sony Alpha 6000 – Akkus sind nicht so toll, da braucht man immer einen Ersatz
13) Sony Alpha 6000 mit dem Zeiss 16-70 mm– Spiegellose Systemkamera, meine Allzweckkamera für Reisen mit Standardobjektiv von Zeiss
14) Wasserwaage Blitzschuh – Erleichtert Panoramaaufnahmen
15) Powerbank – Aufladen der Hero GoPro
16) Zweiter Schraubschlüssel – Anziehen von Schnellwechselplatten
17) Blasebalk – Zum Sensorreinigen
18) SD-Speicherkarten – für die Sony RX-100 und die Sony Alpha 6000

…nicht auf dem Foto ist mein Fotorucksack und der Laptop!

Ich bin gespannt, ob die Wahl der Ausrüstung gut war. Aber das kann ich euch leider erste nach der Reise berichten 🙂 ! Wenn euch die Fotos von Tibet interessieren, dann schaut Ende Mai wieder hier vorbei oder folgt mit auf Facebook!

Schreibe einen Kommentar